Was ist der Unterschied zwischen AC, DC und ultraschnellem Aufladen?

Wusstest du, dass beim Aufladen eines elektronischen Geräts, z. B. Ihres Smartphones, der Stecker Wechselstrom in Gleichstrom umwandelt? Was bedeutet das nun in Bezug auf Elektroautos? AC steht für Wechselstrom und DC für Gleichstrom. Dies sind die beiden Arten von “Kraftstoffen”, mit denen Elektrofahrzeuge geladen werden können.

AC-Ladegeräte haben eine Ladeleistung von bis zu 22 kW. Sie eignen sich am besten für das Aufladen von Autos über mehrere Stunden oder über Nacht. Im Allgemeinen hängt die Ladeleistung sowie die -zeit auch vom zu ladenden EV ab.

Gleichstrom-Ladegeräte beginnen bei 50 kW und reichen aktuell bis 350 kW. Damit kannst du zum Beispiel die nächsten 100 km in etwa 30 Minuten aufladen.

Und was ist ultraschnelles Laden? Alles bei oder über 150 kW. Mit JOLT-Ladegeräten kannst du die nächsten 100 km in 5 Minuten aufladen.
Lass uns tiefer eintauchen.

Die Hauptunterschiede zwischen AC-, DC- und Ultra-Schnell-Laden

Für Neulinge, die noch keine Erfahrung mit dieser neuen Generation „umweltfreundlicher” Autos haben, mag das Laden von Elektrofahrzeugen („electric vehicles“, EV) kompliziert erscheinen. Zunächst solltest du wissen, dass das Laden mit Wechselstrom derzeit die beliebteste und billigste Methode ist, die aber auch die längste Zeit zum Aufladen deines Autos benötigt. Das ultraschnelle Aufladen ist auf jeden Fall die schnellste und optimale Methode. Allerdings kostet es auch mehr.

AC-Laden für Elektrofahrzeuge

Wechselstrom ist der Strom, der aus dem Netz kommt und den die meisten Ladegeräte heutzutage verwenden. Die Batterien von Elektroautos können jedoch nur Gleichstrom speichern, so dass es Aufgabe des Fahrzeugs ist, das Format zu ändern. Bei den meisten elektronischen Geräten ist ein sog. AC/DC-Konverter in den Stecker eingebaut, weshalb das Aufladen von Elektroautos länger dauert und tendenziell billiger ist. Dies ist derzeit die häufigste Lademethode für Elektrofahrzeuge und daher ideal für das Aufladen zu Hause oder am Arbeitsplatz, da es mehr Zeit in Anspruch nimmt.

Du solltest jedoch beachten, dass jeder Ladevorgang mit einer maximalen Leistung erfolgt, die sowohl vom Fahrzeug als auch der Ladevorrichtung abhängt.

DC-Laden für Elektrofahrzeuge

Der Hauptunterschied zwischen dem Laden mit Wechselstrom und dem Laden mit Gleichstrom ist der Ort der Stromumwandlung. Wechselstrom-Ladegeräte benötigen einen externen DC-Wandler, während bei Gleichstrom-Ladegeräten der Wandler im Ladegerät selbst eingebaut ist. Das bedeutet, dass bei der Gleichstrom-Lademethode kein im Fahrzeug eingebautes Ladegerät zur Stromumwandlung benötigt wird.

Auch wenn das Wechselstrom-Laden beliebter ist, hat ein Gleichstrom-Ladegerät mehr Vorteile: Es ist schneller und speist den Strom direkt in die Fahrzeugbatterie ein. Diese Methode wird häufig in der Nähe von Autobahnen oder öffentlichen Ladestationen eingesetzt, wo Sie nur wenig Zeit zum Aufladen haben.

Warum ultraschnelles Laden am besten ist

Beim ultraschnellen Laden beträgt die allgemeine Ladegeschwindigkeit mehr als 150 kW – das ist etwa fünfmal schneller als bei Wechselstrom- und Standard-Gleichstrom-Ladegeräten. Einer der wichtigsten Vorteile des ultraschnellen Ladens besteht darin, dass es Raum für Upgrades bietet: Die Geräte sind oft modular aufgebaut, so dass sie bei steigender Nachfrage erweitert werden können. Es wird erwartet, dass die Zahl der Fahrzeugmodelle, die eine höhere Leistung aufnehmen können, in naher Zukunft zunehmen wird.

Der größte Vorteil des ultraschnellen Aufladens ist jedoch zweifellos die Zeitersparnis – es wird erwartet, dass die Zeit für eine Aufladung von 0 auf 80% auf unter 15 Minuten sinkt. Unsere Ladegeräte benötigen zum Beispiel nur 5 Minuten, um Ihr Auto für die nächsten 100 km aufzuladen.

Facebook
Twitter
LinkedIn

SIGN UP TO OUR NEWSLETTER FOR ROLL-OUT AND INVESTMENT UPDATES


Please select all the ways you would like to hear from Jolt Energy Limited:

You can unsubscribe at any time by clicking on the link in the footer of our emails.

* indicates required

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.