JOLT eröffnet zweite Seed Round nach erfolgreicher erster Runde

JOLT eröffnet zweite Seed Round nach erfolgreicher erster Runde 150 150 JOLT Energy

Dublin, Irland – JOLT ENERGY HOLDINGS LIMITED hat eine neue Investitionsrunde sowohl für private als auch für institutionelle Investoren mit dem Ziel eröffnet, 3,5 Millionen Euro zur Finanzierung ihres ersten städtischen Gebührenparks im Jahr 2020 aufzubringen.

Das Unternehmen, das von seinem branchenerfahrenen Gründungsteam privat finanziert wurde, macht in Zusammenarbeit mit strategischen Partnern Fortschritte bei den Plänen, sein Netzwerk von städtischen Hochleistungs-Ladegeräten (HPC) einzusetzen.

Der City Charging Park ist ein wichtiger erster Schritt im Rahmen des JOLT-Plans, europäische und nordamerikanische Städte mit seinen MerlinOne EV-Schnellladegeräten zu elektrifizieren. Der Ladepark wird die Vorlage für die Skalierung des Geschäfts auf weitere Städte liefern.

Durch die Finanzierung erhält JOLT die notwendigen Ressourcen, um die Entwicklung seiner Ladegeräte abzurunden und sicherzustellen, dass die Ladegeräte serienmäßig für die Großserienproduktion hergestellt werden können.

Darüber hinaus wird JOLT mit der Entwicklung seiner MERLIN i.Q.-Plattform beginnen, die das IT-Backbone des gesamten Netzwerks sein wird und alles vom Status der Ladegeräte bis hin zur Logistik und Kundenbindung steuert.

JOLT führt derzeit Gespräche mit einer Reihe von europäischen Städten über den Standort des ersten und der folgenden städtischen Ladeparks. Dies wird von der Dichte an Elektroautos abhängen, vor allem aber von der Unterstützung der Stadtverwaltungen bei der Sicherung von Subventionen und Vereinbarungen mit Standortbesitzern und Infrastrukturpartnern.

August 12, 2019

Our website uses cookies, mainly from 3rd party services. Define your Privacy Preferences and/or agree to our use of cookies.